Krebs-Diäten

Ernährungsmythen

Ein Laie kann in vielen Fällen nur schwer beurteilen, ob eine Ernährungsempfehlung sinnvoll ist oder nicht. Seien Sie auf jeden Fall besonders kritisch, wenn Ihnen eine Heilung der Erkrankung durch eine Ernährungsumstellung in Aussicht gestellt wird.

Die nachfolgende Fragenliste kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob eine Diätempfehlung sinnvoll ist oder nicht. Wenn Sie Ihre Ernährung umstellen möchten, ist es immer besser, Sie sprechen mit Ihrem Arzt oder einer Ernährungsberaterin bzw. einem Ernährungsberater darüber.

RAINER STURM/PIXELIO.DE

Fragen, die Sie sich zur Diät stellen sollten*

Ist die empfohlene Diät sinnvoll? Wenn Sie bereits nur eine Frage mit Ja beantworten, sollten Sie sehr vorsichtig sein und von der Diät eher Abstand nehmen.

  • Wird der häufige Verzehr einzelner oder weniger Lebensmittel bzw. Getränke empfohlen?
  • Werden einzelne Lebensmittel oder Getränke strikt verboten?
  • Wird einzelnen Lebensmitteln oder Getränken eine besondere heilende Wirkung nachgesagt?
  • Bedeutet die empfohlene Ernährungsweise eine starke Veränderung oder Einschränkung Ihrer üblichen Ernährungsgewohnheiten?
  • Wird längerer Nahrungsverzicht oder Fasten empfohlen?
  • Wird das tägliche Essen und Trinken für Sie zur unangenehmen Pflichtübung, wenn Sie sich an die Empfehlungen halten?

*Biesalski HK et al.: Gesund und bewusst essen bei Krebs. TRIAS Verlag, 1998.

Diese Website ist von der Stiftung Health On the Net zertifiziert. Klicken Sie hier, um dies zu überprüfen. Diese Website ist von der Stiftung Health On the Net zertifiziert.
Klicken Sie hier, um dies zu überprüfen

Letzte Aktualisierung: 18.08.2017 © Krebsgesellschaft NRW